Pop Up und Popup Zelte

Immer mehr Familien entdecken den Campingurlaub für sich. Noch vor einiger Zeit wurde vielen, selbst erfahrenen Campern, ganz anders bei dem Gedanken daran, ein großes Zelt aufzubauen, während Kinder um einen herum einen echten Zirkus veranstalten. Davor braucht sich mittlerweile niemand mehr fürchten. Die neue Generation Zelte hat den Markt scheinbar schnell für sich gewonnen. Diese Zelte haben den klaren Vorteil, dass man nicht mehr die vielen kleinen einzelnen Teile heraus suchen muss. Alles was man für den schnellen Aufbau tun muss ist das Zelt aus der Verpackung zu nehmen, es mit ein bisschen Schwung auf den Boden stellen und es mit den üblichen Heringen im Boden fixieren, denn nur so ist auch bei einem Windstoß sichergestellt, dass das Zelt sicher auf dem Boden steht. So hat man in einem Minimum an Zeit ein komplettes Zelt aufgebaut. Man sollte denken, dass bei diesem entscheidenden Vorteil einige entscheidende Nachteile entstehen können, solche konnte allerdings selbst der erfahrene Camper nicht feststellen. Auch Pop Up Zelte gibt es in verschiedenen Größen mit den verschiedensten Extras. Es ist kein Problem ein solches mit zwei getrennten Kammern zu finden. Auch für Camper jeglicher Körpergröße gibt es ein solches Zelt. Auf Fenster die lichtdurchlässig sind, braucht man auch nicht zu verzichten, wie in einem herkömmlichen Zelt, kann man auch bei den meisten der fortschrittlichen Pop Up Zelte auswählen, ob man das Fenster einmal komplett geöffnet lässt, das Moskitonetz davor spannt oder doch die blickdichte Variante bevorzugt. Besonders großen Wert wird auch auf das Klima in einem solchen Zelt gelegt.
 
Montag, 22. Januar 2018